Richard Welß

Dipl.-Ing. Richard Welß

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT)

Raum: Raum B.2.07
Am Weichselgarten 8
91058 Erlangen

Projekte

  • Anwendung von Wasserstoff

    (Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung – Teilprojekt)

    Titel des Gesamtprojektes: Bayerisches Wasserstoffzentrum
    Laufzeit: 1. Januar 2012 - 31. Dezember 2016
    Mittelgeber: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWIVT) (ab 10/2013)
    URL: https://www.bh2c.de/

    Im Teilprojekt III werden Technologiebedarf, erreichbare Leistungen und Integration in den LOHCSystemverbund für die (Rück-)Verstromung von Wasserstoff mit thermischen Maschinen untersucht.
    Betrachtet werden die drei in der Energietechnik bedeutendsten thermischen Maschinen - Gasturbinen
    (TP III.1.1), Hubkolbenmotoren (TP III.1.2) und Dampfkraftprozesse (TP III.1.3). Für alle drei
    Anlagentypen ist die wärmetechnische Integration der Maschinen in das Gesamtsystem entscheidend für
    die erreichbaren Wirkungsgrade. Die Verbundeffizienz profitiert maßgeblich durch Nutzung von Abwärmen
    der thermischen Prozesse, setzt jedoch auch Grenzen in der Optimierung der thermischen Maschinen,
    damit eine für die Dehydrierung ausreichende Wärmeenergie zur Verfügung steht. Im optimierten Fall
    übersteigt der Wärmebedarf der Dehydrierung des LOHC Marlotherm die verfügbare Abwärme sowohl der
    Turbine als in geringerem Umfang auch des Motors. Spezifisch für die drei Wärmekraftprozesse müssen
    die Maschinen für den Wasserstoffbetrieb und die im Projektverbund ermittelten speziellen
    Randbedingungen der LOHC Technologie betrachtet werden.

Publikationsliste

2019

2018

2017

2016

2015

2014